Familiär, klangvoll und mit prominenten Gästen

Am 15. Oktober hat das EKiZ seinen 30.Geburtstag mit einem Benefizkonzert gefeiert. Rund 120 Gäste verteilten sich im Foyer, im Café und in den angrenzenden Räumen: Eltern, Kinder, Großeltern, Gründerinnen, Politiker, Bewohner des Generationenhauses West, Nachbarn aus dem Stadtteil. 

Wir haben uns gefreut, Landtagspräsidentin Muhterem Aras mit einem Grußwort bei uns zu Gast zu haben (im Bild neben Elke Arenskrieger, Mitglied der EKiZ-Geschäftsführung) Frau Aras kam aus alter Verbundenheit mit dem EKiZ zum Fest. Sie kennt und schätzt das EKiZ bereits aus ihrem früheren politischen Wirkungskreis als Gemeinderätin. "Bleiben Sie laut!" empfahl sie uns, analog zum Jubiläumsmotto "30 Jahre und kein bisschen leise"...

Reinhard Möhrle, der Bezirksvorsteher im Stuttgarter Westen (Bild) lobte die Flexibilität und die Kompetenz, mit der das EKiZ stets auf aktuelle familiäre Bedürfnisse mit passenden Angeboten reagiere, lange bevor es andere tun. "Wenn ich anderen sage, dass ein Programm an die Zeichen der Zeit angepasst werden muss, kommen aus dem EKiZ bereits die Ideen, wie das gehen kann", sagte Möhrle anerkennend.

Die Künstler Ines Martinez und Junior Owusu (im Bild) gaben dem Jubiläum mit ihren musikalischen Einlagen seinen klangvollen Rahmen. Schwarzhumorige Texte, frei nach Georg Kreisler, interpretierte Sängerin und Kabarettistin Ines Martinez mit ihrer nuancenreichen Stimme. Jazz & insbesondere der Soul des Stuttgarter Sängers Junior Owusu und seiner Bandmitglieder Deborah Withelm (Gesang) und Jens Fritz (Piano) bewirkten Gänsehautfeeling bei den Zuhörern. Wir warten gespannt auf Juniors erstes Album Anfang des Jahres 2017.

Viel ehrenamtliches Engagement und die Spendenbereitschaft des Publikums machte das Geburtstagsfest zu einer runden Sache in gewohnt familiärer, lockerer Atmosphäre. Die Gäste kamen zum Zuhören, Genießen, Gespräche führen, Gemeinschaft spüren und Geselligkeit (er)leben. 

Wir freuen uns sehr darüber und wir danken allen Beteiligten, die vielfach ehrenamtlich zum Gelingen des Abends beigetragen haben. Wir danken überdies unseren Sponsoren und insbesondere den Künstlern des Abends für ihre grandiosen Auftritte."

Der Gesamterlös des Abends sowie aus weiteren Geldspenden, die als Dank für das schöne Fest eingingen, liegt bei 1.548,48 €. Das Geld kommt dem aktuellen Integrationsprojekt „Begegnungswerkstatt für Neuangekomme“ direkt zugute.

Die Bilder des Abends machte unser Zeitschenker Robert Lang. Danke Bobby! Sobald wir die Funktion einer Bildergalerie auf unserer website haben, zeigen wir mehr Eindrücke vom 30. Geburtstag.