„Rüya“ Interkulturelles Laien-Theater

immer dienstags im EKiZ

18:00 - 21:15h
Traum&Wirklichkeit (2.OG)

mit Abdulvahap Çilhüseyin

Unsere Theatergruppe "Rüya" ist im Moment vollzählig! Wie sind im Moment eine kleine fest Gruppe und treffen uns - auch pandemiebedingt - nur noch im engen Kreis.

Ihr seid Theaterinteressierte (18-99), die sich gerne in Sachen Theater mal ausprobieren möchten!

Dann meldet Euch bitte E-Mail bei

Elke Arenskrieger, elke.arenskrieger@eltern-kind-zentrum.de - sie wird eine Warteliste führen. Sobald in der Gruppe wieder Platz frei ist, kommt dann Abdul auf Euch zu.

Monatlicher Beitrag: 10 €

Interkulturelles Laien-Theater, um gemeinsam mit Menschen in Kontakt zu kommen und am Ende an verschiedenen Orten ein Theaterstück aufzuführen.
Das ist das Ziel der kleinen Gruppe, die sich seit 2017 um den Stuttgarter türkischer Abstammung Abdul Cilhüseyin zusammengefunden hat.
Er leitet die Gruppe und hat einige Sketche über Alltagsrassismus geschrieben, die die Gruppe gerne aufführen würde, sobald dies wieder im öffentlichen Raum möglich ist. Wir sind gespannt und freuen uns schon jetzt darauf.

Wunschbäume gestalten - Material gesucht

Abdul Cilhüseyin leitet eigentlich unsere türkisch-deutsche Theatergruppe, doch in der Pandemie hat er seine Leidenschaft aus der Kindheit für "Wunschbäume" wiederentdeckt.  Dieser alte türkische Brauch kommt aus Anatolien. Er ist für ihn ein Symbol für Leben, Gesundheit und Liebe. In der jetzigen Zeit ist dies wichtiger denn je.

Abdul hat viele Anfragen von Freunden erhalten, die sich einen Wunschbaum von ihm für Angehörige oder auch als Andenken an Verstorbene wünschen. Seine Vorräte sind ausgegangen und er benötigt dringend Perlen, Modeschmuck, Draht oder alte Uhren.

So hat er bei mir angefragt, ob wir Ihn beim Sammeln unterstützen und wir machen es gerne!

Wer nach dem Aufräumen der Wohnungen solche Dinge entdeckt hat und sie sinnvoll weitergeben möchte, darf es im EKiZ-Café abgeben. Schreibt auf den Karton bitte drauf: Wunschbaumaktion für Abdul!

Weiterlesen